Der Ausbildungsweg

Mit der Ausbildung zum Coach…

…machen Sie sich auf den Weg, Helfer zur Selbsthilfe für Andere zu werden. Das erfordert zunächst einen mutigen Blick in den Spiegel. In der Reflexion des eigenen Handelns, eigener Kriterien und Verhaltensmuster lernen Sie Haltung und Arbeitsweisen im Coaching. Vom ersten Tag an arbeiten wir mit learning by doing – in einer heiteren, wohlwollenden, offenen Atmosphäre. Neugier auf sich selbst, Mut und Erkenntnisinteresse sind Erfolgsfaktoren in diesem Prozess.

Wer als Coach tätig wird, braucht…

…eine gesunde innere Balance und die Fähigkeit, gut Freund mit sich zu sein. Entwicklungsprozesse als Coach zu begleiten verlangt Erfahrungswissen darüber, wie Entwicklung geschieht, erlebt wird und sich anfühlt. Es gilt ein grundlegendes Verständnis von menschlichen Prozessen, Mustern und Verhaltensweisen zu entwickeln, um die Wirkweise von Interventionen und Methoden zu verstehen, es gilt mit Professionalität, Herzlichkeit und auch Humor zu arbeiten.

Zu einem persönlichen Vorgespräch sind Sie stets willkommen.
Schreiben Sie mir eine Mail oder
rufen Sie mich einfach an: 089 – 59 99 26 99.